Unser Sportclub gewinnt auch das sechste Spiel in Folge. Wie letzte Woche gegen KöWa ein 2:3 Sieg. Vor etwas über einem Jahr gab es an der gleichen Stelle ein glückliches 3:3 (übrigens mit diesem geilen Tor von Gregor Harnath). Und auch das diesjährige 3:2 für unsern Sportclub war echt glücklich. Hoyerswerda versucht häufig mit langen Bällen und schnellen Stürmern unsere Abwehrspieler zu überrumpeln. Das gelang beim 1:0 und führte einige Male zu prekären Situation. Auch bei den Standards zeigte sich Hoyerswerda kopfballüberlegen. Nur bei den Abschlüssen scheiterten die Himmelblauen häufig und einige Mal fragte man sich ob der Schütze überhaupt vor hatte das Tor zu treffen. Die Sportclub-Abwehr konnte sich zunächst mit Ballstafetten gegen das hohe Pressing der Gastgeber gut durchsetzen, wurde aber später fahrig und unruhig, so das Hoyerswerda doch noch daraus Profit schlagen konnte und Fehlpässe provozierte. Das zeigte sich besonders beim 2:3. Unkoordiniertes Abwehrverhalten und unsichere Pässe nach einem langen Ball führten dazu, dass Kloß auf einmal freistehend am 16er zum Schuss kam und denn Ball ausnahmsweise nicht gen Himmel sondern knapp unter die Querlatte kloppte. Der passgebende Mitspieler war da gerade von vier Sportclubbern umringt. Auch die Sportclubtore resultierten häufig aus individuellen Fehlern, ja teils Stoppfehlern, der Abwehr. Zum 1:1 konnte Harnath einen zweiten Ball behaupten und legte im richtigen Moment auf Heinrich ab. Beim 1:2 ist es Hauptmann der den Gegenspieler derart bedrängen, das dessen verunglückter Rückpass zu einer Vorlage für Heinrich wird. Noch geschockt vom Gegentreffer war es nur zwei Minuten später wieder ein misslungener Rückpass, den zunächst Heinrich zunächst behauptet, um ihn dann nach Vorarbeit von Hauptmann zum 1:3 zu verwandeln. Es gab zwar noch ein paar Chancen, aber nicht viel mehr. Gregor Harnath hatte das 1:4 auf dem Fuß, aber es muss ja nicht alles klappen. Insgesamt zeigte sich der DSC-Strum äußerst effektiv. In der Abwehr aber scheint manchmal einfach die Ruhe zu fehlen. Bleibt noch Christian Heinrich zu seinem 10. Saisontreffer und seinem ersten Platz in der Torjägerliste zu gratulieren. Die Videos findet ihr durch klick auf "mehr lesen". Die Zusammenfassung: Die Partie: Das Tor:
 

One Response to 10. ST: Hoyerswerdaer SV 1919

  1. FiveStarBoZz sagt:

    Gerade von der Arbeit gekommen, und was sehe ich da – die Zusammenfassung vom letzten Auswärtsspiel des Dresdner Sportclub. :) Danke dafür! Schönen Montagnachmittag wünsche ich den Macher(n) von DSC-FanTV noch! :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cheap Ray Ban Sunglasses Cheap Ray Bans Ray Ban Sunglasses Cheap Oakley Sunglasses Cheap Oakleys Oakley Sunglasses Cheap Ray Ban Sunglasses Cheap Ray Bans Ray Ban Sunglasses Ray Ban Cyber Monday Ray Ban Black Friday Cheap Oakley Sunglasses Cheap Oakleys Oakley Sunglasses Oakley Outlet Fifa Coins Cheap Fifa Coins Buy Cheap Fifa Coins Buy Fifa Coins Fifa Coins Cheap Fifa Coins Buy Cheap Fifa Coins Buy Fifa Coins
15-shop access-mall eachshopping ebuyac jp150